Kürbis-Riebele-Salat mit Kichererbsen

Zubereitung

Zutaten [4-6 Personen]

  1. Kürbis waschen, halbieren, putzen und in kleine Würfel schneiden. Zwiebel schälen und klein hacken. Petersilie waschen, trocken schütteln und Blättchen fein hacken.
  2. Ras el Hanout und italienische Kräuter in einer Pfanne ohne Fettzugabe anrösten. Zwiebeln mit 1 EL Öl zugeben und glasig dünsten. Kürbiswürfel hinzugeben und mitbraten.
  3. Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen, anschließend abgießen und abschrecken.
  4. Kichererbsen durch ein Sieb abtropfen. Feta zerbröckeln.
  5. Nudeln mit Kürbis, Kichererbsen, Feta, Petersilie, Johannisbeeressig und restlichem Olivenöl mischen.
  6. Salat mit Salz, Pfeffer, Ras el Hanout und Zitronensaft abschmecken und servieren.
Tipp: Auch mit rohem, feingeraspeltem Kürbis ein Genuss.
  • 350 g ALB-GOLD Riebele
  • 600 g Kürbis z.B. Hokkaido
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • 1 EL Ras el Hanout
  • 2 EL italienische Kräuter
  • 5 EL Olivenöl
  • 400 g Kichererbsen
  • 200 g Feta
  • 2 EL Johannisbeeressig
  • Etwas Zitronensaft
  • Salz, Pfeffer