Beschbarmak

Rezept
Nr. 219

Zutaten [Hauptspeise für 6 Personen]

  • 500 g Mini-Lasagne
  • 1,5 kg Hammel- oder Lammfleisch
  • Salz
  • 3 L Wasser
  • 3 Zwiebeln
  • 1 Bund Petersilie
  • Pfeffer

Beschbarmak

Zubereitung

  1. Fleisch abwaschen, trocken tupfen und von Sehnen und Häuten befreien. Anschließend in einen Topf geben, mit Wasser bedecken, Salz zugeben und bei geschlossenem Deckel ca. 2,5 Stunden auf kleiner Flamme köcheln. Gelegentlich von der Fleischbrühe mittels Schaumlöffel überschüssiges Fett abschöpfen.
  2. Zwiebel schälen, halbieren und in dünne Ringe schneiden. Petersilie waschen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen und diese fein hacken.
  3. Fleischstücke aus der Brühe nehmen und in Alufolie eingeschlagen warm halten.
  4. Für die Nudeln 2 Kellen Fleischbrühe entnehmen (restliche Fleischbrühe aufbewahren!)und zusammen mit Salzwasser in einem separaten Topf zum Kochen bringen. Nudeln zugeben und nach Packungsanleitung darin bissfest garen.
  5. Zwiebeln in einen kleinen Topf geben, mit etwas Fleischbrühe begießen und ca. 3-5 Min. darin weich kochen.
  6. Fleischstück in ca. 5 cm breite Streifen quer zur Fleischfaser aufschneiden, mit Zwiebeln und Fleischsud mischen, salzen und pfeffern.
  7. Nudeln auf eine große Platte legen, Fleisch-Zwiebel-Gemisch darauf drapieren.
  8. Übrige Fleischbrühe in Schälchen füllen und mit Petersilie und Pfeffer bestreut zum Gericht reichen.