Hartweizen Fusilli mit veganer Räuchertofu-Gemüse-Bolognese

Rezept
Nr. 516

Zutaten [für 4 Personen]

  • 400 g Hartweizen Fusilli
  • 200 g Räuchertofu
  • 200 g Tofu Rosso
  • Olivenöl zum Braten
  • ½ Bund italienische Kräuter
  • 1 Zwiebel, klein gewürfelt
  • 1 Karotte, klein gewürfelt
  • 60 g Knollensellerie, klein gewürfelt
  • 4 EL Tomatenmark
  • 200 ml Rotwein
  • 400 g Tomaten, stückig
  • 150 ml Gemüsebrühe
  • 2 Knoblauchzehen, gepresst
  • 1 Lorbeerblatt
  • Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer
  • Ca. 1 EL Agavendicksaft

Hartweizen Fusilli mit veganer Räuchertofu-Gemüse-Bolognese

Zubereitung

  1. Tofu mit einer Gabel zerbröseln und in heißem Öl knusprig anbraten. Kräuter waschen, trocken schütteln, Blättchen bzw. Nadeln abzupfen und fein hacken.
  2. Währenddessen Zwiebel mit Karotte und Sellerie in heißem Öl anbraten. Gebratenen Tofu und Tomatenmark zu-geben, mit Rotwein ablöschen und fast komplett einkochen lassen. Tomaten, Gemüsebrühe, Knoblauch und Lorbeerblatt einrühren und offen ca. 12 Min köcheln lassen, bis das Gemüse bissfest ist.
  3. Nudeln nach Packungsanleitung in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen.
  4. Bolognese mit Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer, Agavendicksaft und Kräuter abschmecken und zu den Nudeln servieren.