Kirsch-Käsekuchen mit Schoko Nudeln

Rezept
Nr. 131

Zutaten [Nachspeise für 1 Springform]

  • 75 g Schoko Nudeln
Für den Boden
  • 100 g Butter, kalt
  • 200 g Mehl
  • 50 g Zucker
  • 1 Ei
  • Butter und Zucker für die Form
Für den Belag
  • 500 ml Milch
  • 1 EL Zucker
  • ½ EL Kakao
  • 130 g Butter, zimmerwarm
  • 4 Eier
  • 175 g Zucker
  • ½ Fl. Butter-Vanille-Aroma
  • 1 Pck. Vanillepuddingpulver
  • 3 EL Zitronensaft
  • 750 g Quark (20%)
  • 1 Glas Sauerkirschen

Kirsch-Käsekuchen mit Schoko Nudeln

Zubereitung

  1. Backpapier auf den Boden einer Springform (ø 26-28 cm) spannen. Rand mit Butter einfetten und mit Zucker ausstreuen.
  2. Für den Boden alle Zutaten zu einem homogenen Teig verkneten. Diesen auswellen, in die Form legen und einen 2-3 cm hohen Rand formen. Teig mit einer Gabel mehrmals einstechen und 30 Min. kalt stellen.
  3. Backofen auf 200°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.
  4. Für den Belag Milch, Zucker und Kakao in einem kleinen Topf aufkochen. Nudeln 5 Min. darin garen, abgießen, kalt abschrecken und 1 TL Butter untermischen.
  5. Eier trennen. Eiweiß mit 25 g Zucker steif schlagen. Eigelbe, restliche Butter und restlichen Zucker schaumig schlagen. Aroma, Puddingpulver, Zitronensaft und abgetropften Quark zugeben und vermengen. Eiweiß, abgetropfte Kirschen und Nudeln unterheben und gleichmäßig in der Form verteilen.
  6. Kuchen ca. 50 Min. im unteren Drittel des Ofens backen.