Nudelnester mit Lachsforellenfilet 'Mailänder Art'

Rezept
Nr. 34

Zutaten [Hauptspeise für 4 Personen]

  • 500 g Nudelnester schmal 5 mm
  • 600 g Lachsforellenfilets
  • Salz
  • Pfeffer
  • 3 EL Mehl
  • 2-3 Eier
  • 50 g Parmesan
  • 50 g Paniermehl
  • Knoblauch
  • 200 g Wurzelgemüse (z.B. Zwiebel, Karotte, Sellerie)
  • Öl
  • 50 g Tomatenmark
  • 100 ml Rotwein
  • 1 Dose stückige Tomaten
  • - Kräuter der Provence
  • - 200 ml Sahne

Nudelnester mit Lachsforellenfilet 'Mailänder Art'

Zubereitung

  1. Filets waschen, trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer würzen und in Mehl wenden.
  2. Eier verquirlen. Parmesan und Paniermehl mischen. Filets zuerst im Ei wenden und dann im Paniermehl wälzen.
  3. Knoblauch schälen und sehr fein hacken. Wurzelgemüse schälen und in feine Würfel schneiden.
  4. Wurzelgemüse zusammen mit Knoblauch in heißem Öl anbraten. Tomatenmark zugeben und kurz mit anschwitzen. Mit Rotwein ablöschen. Tomaten hinzufügen. Sauce aufkochen lassen und mit Salz, Pfeffer und Kräutern der Provence abschmecken. Köcheln lassen, nach Belieben pürieren und mit Sahne verfeinern.
  5. Nudelnester in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanleitung bissfest garen.
  6. Öl erhitzen und Fischfilets darin anbraten. Tomatensauce und Filets auf Tellern anrichten und mit Nudelnestern servieren.