Rehfilet in Hagebuttensauce

Rezept
Nr. 458

Zutaten [für 4 Personen]

  • 350 g ALB-GOLD Walznudeln
Für das Rehfilet
  • 600 g ausgelöster Rehrücken (Filet)
  • je 1 TL Wacholderbeeren, frische Rosmarinmandeln, Koriandersamen
  • 4 Pfefferkörner
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 Gewürznelke
  • 1 Zimtstange
  • Salz
  • 50 g Speckwürfel
  • 3 EL Butterschmalz
Für die Sauce
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 50 ml Rotwein
  • 4 EL Hagebuttenmarmelade
  • 2 EL saure Sahne
  • Salz

Rehfilet in Hagebuttensauce

Zubereitung

  1. Für das Filet dieses kalt abspülen und trocken tupfen. Gewürze in einem Mörser zerstoßen, salzen und das Fleisch damit einreiben. Zugedeckt 1 Stunde ziehen lassen.
  2. Backofen auf 80 ° C vorheizen.
  3. Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen, Speck darin anbraten und entfernen. Hitze erhöhen. Filet in die Pfanne geben, rundherum scharf anbraten und bei reduzierter Hitze von allen Seiten insgesamt ca. 5 Min. weiterbraten. Sofort in Alufolie packen und im Backofen 5 Min. ruhen lassen.
  4. Für die Sauce Bratensatz mit Gemüsebrühe lösen, aufkochen lassen und in einen Topf durchseihen. Wein einrühren und kurz etwas einkochen lassen. Hagebuttenmarmelade und saure Sahne einrühren. Sauce noch einmal erhitzen, aber nicht kochen. Mit Salz abschmecken.
  5. Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen. Filet aus der Folie nehmen und in dicke Scheiben schneiden. Mit Hagebuttensauce und Nudeln servieren.