Überbackene Minikürbisse mit Mais-Reis Spaghetti an Gemüse-Ragout

Rezept
Nr. 90

Zutaten [Hauptspeise für 4 Personen]

  • 4 Minikürbisse (z.B. Baby Boo, je ca. 300 g)
  • 1 Zwiebel
  • 300 g gemischtes Hackfleisch
  • 1 EL Öl
  • 3 EL geriebenen Emmentaler
  • 2 EL gehackte Kräuter (Oregano, Rosmarin, Thymian)
  • 2 Eigelbe
  • 1 kleine Chilischote
  • 500 g Mais-Reis-Spaghetti
  • 1 Glas BIO-Gemüse-Ragout
  • Salz
  • Pfeffer
  • Chilipulver
  • Öl zum Einfetten

Überbackene Minikürbisse mit Mais-Reis Spaghetti an Gemüse-Ragout

Zubereitung

  1. Backofen auf 200°C (Ober-/ Unterhitze) vorheizen.
  2. Minikürbisse säubern, Deckel abschneiden und Kerne und faseriges Gewebe mit einem Messer bzw. Löffel herausholen.
  3. Zwiebel schälen und fein würfeln und mit dem Hackfleisch zusammen in einer Pfanne im Öl anbraten. Das etwas abgekühlte Hackfleisch mit Käse, Oregano, Rosmarin, Thymian und Eigelb mischen. Mit Salz, Pfeffer und Chili würzen.
  4. Kürbisse von innen mit Salz und Pfeffer würzen und die Füllung mit einem Esslöffel gleichmäßig auf die Kürbisse verteilen. Deckel aufsetzen. Von außen mit Butter bestreichen und in eine gefettete Auflaufform setzen. Je nach Größe der Kürbisse etwa 30-45 Min. im Backofen weich garen.
  5. Mit einem Metallspieß prüfen, ob die Kürbisse gar sind.
  6. In der Zwischenzeit die Spaghetti in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanleitung bissfest garen.
  7. Gemüse-Ragout in einem Topf erhitzen. Chili waschen, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Ebenfalls zu dem Ragout geben und ggf. mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  8. Kürbis mit den Nudeln und dem Ragout anrichten und servieren.