Winterliche Zimt-Bolognese

Rezept
Nr. 456

Zutaten [für 4 Personen]

  • 400 g Spaghetti
  • 8 EL Olivenöl
  • 1 Zwiebel, klein gewürfelt
  • 1 Karotte, klein gewürfelt
  • 60 g Knollensellerie, klein gewürfelt
  • 400 g Rinderhackfleisch
  • 4 EL Tomatenmark
  • 200 ml Rotwein
  • 400 g Tomaten, stückig
  • 150 ml Gemüsebrühe
  • 2 Knoblauchzehen, fein gepresst
  • 1 Lorbeerblatt
  • ½ Bund italienische Kräuter (Oregano, Thymian, Rosmarin)
  • Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer
  • 1 EL Zimt
  • 1 TL süße Sojasauce
  • 4 EL milder Käse, gerieben (z.B. Gouda, Butterkäse)

Winterliche Zimt-Bolognese

Zubereitung

  1. Olivenöl in einem Topf erhitzen, Zwiebel-, Karotten- und Selleriewürfel darin anbraten, Hackfleisch zugeben und weiter braten.
  2. Tomatenmark hinzufügen, mit Rotwein ablöschen und 10 Min. köcheln lassen. Tomaten, Gemüsebrühe, Knoblauch und Lorbeerblatt unterrühren und ca. 15 Min. bei mittlerer Hitze einköcheln lassen.
  3. In der Zwischenzeit, Spaghetti nach Packungsanleitung in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen.
  4. Kräuter waschen, trocken schütteln, Blättchen bzw. Nadeln abzupfen und diese fein hacken.
  5. Bolognese kräftig mit Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer, Zimt Sojasauce und Kräutern abschmecken.
  6. Spaghetti mit Bolognese und wenig Käse bestreut servieren.