HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

Du hast das Ei gefunden!


10% auf Nudeln

 

Spätzle

Unser Herz schlägt für Spätzle, Ihres auch? Ob Spätzle aus klassischem Hartweizengrieß und frisch aufgeschlagenen Eiern, Dinkelspätzle oder vegane Spätzle – bei uns finden Sie garantiert die passende Sorte. Mit unseren schwäbischen Teigwaren zaubern Sie anschließend die leckersten Gerichte. Ob schmackhafte Käsespätzle oder Spätzle als Beilage zum saftigen Zwiebelröstbraten – lassen Sie Ihren Kochkünsten freien Lauf!

Filter
  •  
  •  
  •  
 
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Nudel des Monats
IMG_1100796_1-20230920161817
Albspätzle
0.5kg (5,20€ / 1kg)
2,60 € 2,80 €
IMG_1100030_1-20230504130502
Bauernspätzle
0.5kg (5,60€ / 1kg)
ab 2,80 €
IMG_1100670_1-20230926144111
Bio Bärlauch Spätzle
0.5kg (6,00€ / 1kg)
3,00 €
IMG_1100217_1-20231017170718
Bio Dinkel Bauernspätzle
0.5kg (5,80€ / 1kg)
2,90 €
IMG_1100739_1-20220804155332
Bio Dinkel Eierspätzle
0.5kg (6,20€ / 1kg)
3,10 €
IMG_1100766_1-20221216101553
Bio Dinkel Eierspätzle
5kg (4,98€ / 1kg)
24,90 €
IMG_1100160_1-20230919222813
Bio Dinkel Eierspätzle
2.5kg (5,40€ / 1kg)
13,50 €
IMG_1100585_1-20230316142408
Bio Dinkel Spätzle
0.5kg (5,60€ / 1kg)
2,80 €
IMG_1100667_1-20230926143828
Bio Hartweizen Bauernspätzle
0.5kg (5,20€ / 1kg)
ab 2,60 €
IMG_1100740_1-20220803161621
Bio Hartweizen Eierspätzle
0.5kg (4,80€ / 1kg)
2,40 €
IMG_1100100_1-20230920120244
Bio Kaiserspätzle
2.5kg (5,20€ / 1kg)
13,00 €
IMG_1100102_1-20230920120304
Bio Königsspätzle
2.5kg (5,20€ / 1kg)
13,00 €
IMG_1100031_1-20230504130620
Jägerspätzle
0.5kg (5,60€ / 1kg)
ab 2,80 €
IMG_1100051_1-20230504130200
Kaiserspätzle
0.5kg (5,60€ / 1kg)
ab 2,80 €
IMG_1100048_1-20230504125641
Knöpfle
0.5kg (5,60€ / 1kg)
ab 2,80 €
IMG_1100055_1-20230504130338
Königsspätzle geschabt
0.5kg (5,60€ / 1kg)
2,80 €
IMG_1100032_1-20230504125524
Linsenspätzle
0.5kg (5,60€ / 1kg)
ab 2,80 €
Zuletzt angesehen
Geschenk Highlights

ALB-GOLD Spätzle in verschiedenen Formen: auch als Bio Spätzle!

Nicht nur die verschiedenen Rohstoffe zeichnen unser Spätzle Sortiment aus, sondern zugleich die Vielfalt an Ausformungen. Mit Königsspätzle, Linsenspätzle, Knöpfle und vielen Sorten mehr lassen sich alle schwäbischen Klassiker ganz einfach Zuhause zubereiten. Und wenn Sie nach etwas ganz Besonderem suchen, dann bieten wir Ihnen Spätzle sogar als Bio Nudeln, zum Beispiel in Form unserer Bio Bärlauch Spätzle an. Diese sorgen mit ihrem unnachahmlichen Geschmack nach Bärlauch für ganz besonders aromatische Erlebnisse.

Woher haben Spätzle ihren Namen?

Der genaue sprachliche Ursprung der beliebten Spätzle ist leider nicht vollständig gesichert. Es gibt aber verschiedene Theorien. Eine besagt, dass das Wort „Spätzle“ von italienischen „spezzato“ stammt, was im Deutschen soviel heißt wie „Gestückeltes“. Das Verb „spezzare“ hingegen bedeutet so viel wie „in Stücke schneiden“. Nach schwäbischer Mundart entstanden so die heutigen Spätzle.

Eine andere Theorie besagt, dass die Spätzle früher ohne Hilfsmittel nur mit einem Löffel hergestellt wurden. Diesen Teig in der Hand verglich man mit Spatzen, warum die Spätzle zunächst auch so hießen. Damals waren die Teiglinge für Spätzle nämlich noch deutlich größer als heute, daher entstand die Assoziation. Doch ganz gleich wo der Name ursprünglich herkommt, wir lieben Spätzle einfach!

Sollten Spätzle nach dem Kochen abgeschreckt werden?

Das kommt ganz darauf an, ob Sie die Spätzle direkt weiterverarbeiten möchten oder nicht. Wenn Sie die Spätzle direkt auf den Teller bringen oder sie zu Käsespätzle verarbeiten wollen, dann brauchen Sie die Spätzle nicht abschrecken. Wenn Sie Ihre Spätzle jedoch für den nächsten Tag aufbewahren wollen, dann sollten Sie diese wie herkömmliche Nudeln abschrecken, denn sonst kleben sie zusammen. Um Spätzle für den nächsten Tag haltbar zu machen, ist aber auch das kurze Anschwenken mit Butter in der Pfanne eine Möglichkeit. Das sorgt darüber hinaus übrigens für eine extra Portion Geschmack.

Kann man Spätzle einfrieren?

Ja, Spätzle können Sie auch einfrieren. Am besten funktioniert das, wenn sie bissfest gekocht sind. Schrecken Sie die gekochten Spätzle mit Wasser ab und geben Sie diese anschließend in eine Tüte oder in eine Dose. Wichtig ist, dass alles möglichst luftdicht verschlossen ist, sonst kann sich schnell Gefrierbrand bilden. Dann können die leckeren Spätzle auch schon ab in den Gefrierschrank.